Volleyballspielgruppe

"Die Antiblocker"

Unsere Volleyballspielgruppe ist ein Freizeitsport für jedermann.

Kunsttrunen weiblichOrt: Hellberghalle
Betreuer: Michael Neufing
Trainingszeiten: Fr. von 18:00 - 20:45 Uhr

Am zweiten Spieltag konnte die zweite Mannschaft samstags in Lockweiler beide Spiele mit 2:0 gewinnen. Uns standen zwei sehr junge Mannschaften gegenüber, gegen die wir in Zukunft wahrscheinlich keine Chance haben werden. An diesem Tag jedoch konnten wir mit unserer Spielerfahrung die Spiele deutlich für uns entscheiden. Charles hat nach seinem mehrmonatigen Aufenthalt auf den Fidschi Inseln wieder zu uns gefunden und damit auch zu unserem Erfolg beigetragen.

Die erste Mannschaft spielte Sonntagsvormittags in Saarbrücken. Es wurden auch beide Spiele mit 2:0 gewonnen. Das war auch Ehrensache, nach der Vorlage der zweiten Mannschaft am Tag zuvor. Einige Spieler waren wohl noch nicht richtig wach. Anders ist es nicht zu erklären, dass jeweils im zweiten Satz dem Gegner zu viel Spielanteile gewährt wurden. Gegen Satzende haben sich die Antiblocker aber wieder gefangen und den Erfolg sichergestellt. Einen wichtigen Anteil daran hatte Spielertrainer Sebastian, der durch das Umstellen der Aufteilung im Feld der Mannschaft wieder Sicherheit und Auftrieb gegeben hat.

 

 

Das erste Spiel der ersten Mannschaft in der Meisterschaftsrunde war schon gleich ein Heimspiel. Zu Gast waren die Mannschaften „Graue Wölfe“ und „DJK Rastpfuhl“. Zuerst haben beide Mannschaften gegeneinander gespielt. Dabei wurde schon klar, dass das Niveau der Mannschaften sehr hoch ist und die Antiblocker in den folgenden Spielen alles geben müssen. Die Halle füllte sich dann so langsam mit vielen Zuschauern. Es wurde mehr als 25 Zuschauer gezählt. Die Kulisse war also sehr gut für die Antiblocker Spiele. Die Mannschaft war von Anfang an hellwach. Gleich zu Beginn der Sätze konnte ein Vorsprung erspielt werden, den wir dann sicher bis zum Ende verteidigt haben. Beide Spiele gingen mit 2:0 an uns. Abwehr, Spielaufbau und Abschluss am Netz waren von allen Akteuren vorbildlich, sodass den Zuschauern wirklich guter Volleyball geboten wurde. Auch die Versorgung der Zuschauer mit Kuchen und Getränke funktionierte prima. Bedanken möchte ich mich vor allem bei Maik, der wie selbstverständlich hinter der Theke agierte, obwohl er als Zuschauer in die Halle gekommen war. Das nächste Spiel der ersten Mannschaft ist am 05.02. ab 10:00 Uhr in Saarbrücken in der Kirchberghalle.


Die zweite Mannschaft war „zu Besuch“ in der JVA. Dort haben wir spannende Spiele gezeigt. Das erste Spiel gegen die Heimmannschaft haben wir äußerst knapp mit zweimal 23:25 verloren. Trotz anfänglicher Führung mussten wir die Sätze abgeben. Das zweite Spiel gegen „Kromm on Gradelich“ haben wir mit 2:1 gewonnen. Da gibt es noch einige Dinge im Spielaufbau zu verbessern. Dazu haben wir bis zum nächsten Spiel am 04.02. ab 14:00 Uhr in Lockweiler in der Mehrzweckhalle noch Gelegenheit.

 

 

 

Am Sonntag den 27.11.2022 hat die erste Mannschaft vormittags in Saarbrücken gespielt. Beide Spiele konnten ungefährdet mit 2:0 gewonnen werden. Zum ersten Mal haben Hanna und Gerhard mitgespielt. Sehr schnell haben sie sich in das Team eingefunden und zum Erfolg beigetragen, so dass die erste Mannschaft immer noch ohne Satzverlust an der Spitze der Tabelle steht. Nachmittags stand dann das Heimspiel der zweiten Mannschaft an. Viele Zuschauer sind gekommen um die Mannschaft zu unterstützen. Im ersten Spiel gegen „Nix wie hin“ haben wir gut mitgehalten, einmal 18 Punkte und einmal 19 Punkte erreicht. Den Sieg der LK1 Mannschaft konnten wir trotzdem nicht verhindern. Beim zweiten Spiel gegen die „Saar Rasties“ wurde das Anfeuern von den Zuschauern endlich belohnt. Mit 2:1 konnten wir den Spieltag mit einem Sieg beenden. Anschließend gab es Würstchen vom Grill, die sich sowohl die Zuschauer als auch die Akteure vom Spielfeld redlich verdient hatten. Zum Abschluss der Saison hat die erste Mannschaft noch ein Heimspiel am 18.12.2022 ab 15:00 Uhr in der Schulturnhalle Humes.